Quelle: Lebenshilfe/David Maurer

Geschäftsstelle

September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Suchen

Besuchen Sie uns auf

Facebook

Links

Familienratgeber

Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.

Herzlich Willkommen bei der Lebenshilfe Sachsen-Anhalt.

Wir freuen uns, dass Sie unsere Seite besuchen. Auf den folgenden Seiten können Sie sich über die Arbeit der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. informieren.

Die Lebenshilfe ist ein Eltern- und Selbsthilfeverein, Fachverband und Trägerverband von Einrichtungen und Diensten für Menschen mit Behinderung. Unser Ziel ist die uneingeschränkte Teilhabe von Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung und deren Familien in unserer Gesellschaft. Dafür setzt sich die Lebenshilfe seit fast 60 Jahren als Selbsthilfeorganisation in der Bundesrepublik Deutschland ein. Um dieses Ziel zu erreichen, wirken und bestimmen Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen als Experten in eigener Sache in der Lebenshilfe mit.

Gemeinsam mit den gut 3.500 Mitgliedern in den Orts- und Kreisvereinigungen  und den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern arbeiten wir dafür, dass alle Menschen mit einer geistigen Behinderung so eigenständig wie möglich leben können. Für uns ist es wichtig, dass jeder Mensch die Hilfe und Assistenz  bekommt, die er benötigt. Mit unserer Arbeit, den Projekten und unterschiedlichen Aktionen möchten wir zur Gestaltung einer inklusiven Gesellschaft beitragen, in der Vielfalt als Bereicherung und Verschiedenheit als Normalität anerkannt wird.  Der Mensch mit seiner Individualität, seinen Bedürfnissen und Wünschen steht dabei stets im Mittelpunkt unseres Handelns.

Weiterlesen ...

Mehr als 100 Bewohnerbeiräte der Lebenshilfen aus Sachsen-Anhalt nehmen am Bewohnerbeirätetreffen 2017 teil

BBR2017aMagdeburg, 18.09.2017: Über 100 Bewohnerbeiräte aus fast allen Mitgliedsorganisationen unseres Landesverbandes haben am Montag im Roncalli-Haus in Magdeburg am jährlichen Bewohnerbeirätetreffen teilgenommen. Eingeladen hatte der Landesverband der mit Unterstützung des Arbeitskreises Wohnen der Lebenshilfe Sachsen-Anhalt und Vertrauenspersonen der Bewohnerbeiräte dieses Treffen bereits zum 18. Mal durchführen konnte. Auch bei diesem Treffen stand der Erfahrungs- und Gedankenaustausch im Vordergrund der Veranstaltung. Aber auch konkrete Fragestellung zur Arbeit der Bewohnerbeiräte in den Wohnstätten der Lebenshilfe im Land sollten diskutiert werden.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung "Lebenshilfe Sachsen-Anhalt und AfD sind unvereinbar"

SLogo LHLVeehausen, 15.09.2017: Im Ergebnis der Klausurtagung des Landesvorstandes der Lebenshilfe Sachsen-Anhalt am 14. und 15. September 2017 in Seehausen erklärt die Vorsitzende Waltraud Wolff:

 

Die Lebenshilfe setzt sich seit gut 60 Jahren für die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung in unserer Gesellschaft ein. Sie steht für Weltoffenheit und Toleranz und trägt mit ihrem Wirken zur Gestaltung einer inklusiven Gesellschaft bei.

Diesen Grundsätzen stehen nicht allein die Äußerungen des Thüringer Fraktionsvorsitzenden der AfD Björn Höcke entgegen, in dem er das Holocaust-Mahnmal als „Denkmal der Schande“ bezeichnete und damit alle Opfer der NS-Verbrechen verunglimpfte.

Die ablehnenden Positionen der AfD zur inklusiven Schule und weiterführend einer weltoffenen, toleranten und inklusiven Gesellschaft  widersprechen erheblich den Grundsätzen unserer Arbeit. (vgl. u.a. „Die normal begabten Kinder profitieren auch nicht, denn die behinderten Kinder werden den Unterricht aufhalten und dafür sorgen, dass das Niveau sinkt.“ [Hans-Thomas Tillschneider (MdL);  Landtagsprotokoll vom 29.09.2016 Seite 61-63]).

Die Zielstellung der Lebenshilfe, eine Gesellschaft ohne  Ausgrenzung zu erreichen, wird von der AfD als „ideologisch motiviertes Großexperiment“ und „ideologischer Irrweg“ bezeichnet.  Menschen mit Behinderung sollen nach Auffassung dieser Partei, wieder an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden.  Das zeugt von den menschenverachtenden Positionen der Partei.

Damit wird die Arbeit, für die sich die Lebenshilfe seit fast 60 Jahren einsetzt, nicht nur in Frage gestellt, sondern abgelehnt. Diese Haltung ist unvereinbar mit den Zielen und den Werten der Lebenshilfe.

Die Pressemitteilung finden Sie hier!

IntegraLe-Pokal 2017: Mannschaft von Stahl Thale inklusiv spielt ein starkes Turnier und setzt sich durch

WP 20170905 07 07 56 ProMagdeburg, 05.09.2017: Bereits zum siebenten Mal fand am Dienstag das Turnier um den IntegraLe-Pokal statt. Der Lebenshilfe Landesverband hatte erneut auf den Sportkomplex des VfB Ottersleben in Magdeburg eingeladen. Gekommen waren in diesem Jahr sechs  Mannschaften aus verschiedenen Lebenshilfen in Sachsen-Anhalt. Somit hatte sich die Zahl der Mannschaften im Vergleich zum Vorjahr leicht reduziert, was dem Ablauf und dem Spaß jedoch keinen Abbruch tat. Mehr als 80 aktive Sportlerinnen und Sportlern, waren mit Freude und Leidenschaft dabei und das bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen.

Aufgrund des reduzierten Teilnehmerfeldes, wurde der Sieger des Turniers in diesem Jahr im Modus jeder gegen jeden ermittelt. Somit konnten sich die Aktiven und die Zuschauer auf 15 interessante und spannende Spiele freuen.

Weiterlesen ...

"exakt – Die Story“ - Es ist mein Recht! - Warum Menschen mit Behinderungen darum kämpfen müssen“.

Am 12. Juli 2017 zeigte die Mitteldeutsche Rundfunk in seinem Magazin „exakt – Die Story“ einen Beitrag mit dem Titel "Es ist mein Recht! - Warum Menschen mit Behinderungen darum kämpfen müssen“.
Der Beitrag widmet sich der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung, die im Jahr 2006 verabschiedet wurde und im Jahr 2008 in Kraft getreten ist. In der Reportage werden die Rechte von Menschen mit Behinderungen thematisiert, die sich aus der Konvention ergeben und es wird gezeigt, dass Betroffene nicht selten vor großen Herausforderungen stehen,  wenn sie ihre Rechte durchsetzen wollen. Das Team hat u.a. eine junge Frau mit einer sogenannten geistigen Behinderung begleitet, die bei ihrem Wunsch nach einem Kind und einer Familie volle Unterstützung von unserer Mitgliedsorganisation der Lebenshilfe in Naumburg bekommt. Die komplette Sendung finden Sie inzwischen in der Mediathek des MDR unter http://www.mdr.de/mediathek/mdr-videos/c/video-121178.html.

Regionalkonferenz des Landesvorstandes in Staßfurt

WP 20170508 16 06 29 ProStaßfurt, 08.05.2017:  In der Werkstatt der Lebenshilfe Bördeland gGmbH in Staßfurt fand am 8. Mai 2017 die zweite Regionalkonferenz  in diesem Jahr statt. In guter Tradition der vergangenen Jahre hatte der Vorstand der Lebenshilfe Sachsen-Anhalt dazu eingeladen. Bereits am 3. Mai 2017 fand die erste Konferenz in diesem Jahr bei der Lebenshilfe Altmark-West gGmbH in Gardelegen statt.

Weiterlesen ...

Arbeitskreis „Eltern“ der Lebenshilfe Sachsen-Anhalt trifft sich zur ersten Beratung im Jahr 2017

Am vergangenen Samstag trafen sich die Mitglieder des Arbeitskreises „Eltern“ der Lebenshilfe Sachsen-Anhalt zur Beratung in der Landesgeschäftsstelle in Magdeburg. Eine umfängliche Tagesordnung mit unterschiedlichen Themen war für die ersten Beratung in diesem Jahr vorbereitet. So wurde sehr ausführlich über die Veränderungen beraten, die auf die Eltern und Angehörigen von Menschen mit einer geistigen Behinderung durch das Bundesteilhabegesetz zukommen werden.

Weiterlesen ...

Bericht über Missstände und Übergriffe in Werkstätten und Wohnhäusern - Reportage "Team Wallraff":

 

Die in der TV-Reportage "Team Wallraff" am 20.02.2017 gezeigten Vorfälle und Übergriffe in Wohnhäusern und Werkstätten für behinderte Menschen machen uns sehr betroffen. Wir sind schockiert von den Übergriffen einzelner Mitarbeiter. Dieses Fehlverhalten ist absolut inakzeptabel und widerspricht allen Grundsätzen und Werten, für die die Lebenshilfe in Deutschland seit mehr als 50 Jahren einsteht.

Weiterlesen ...

Fortbildungsprogramm 2017 erschienen

Deckblatt2017Auch im Jahr 2017 bieten wir Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten für Mitarbeiter/innen und Fachkräfte, Eltern und Angehörige sowie ehrenamtliche Unterstützer und Selbstvertreter an. Mit unseren Angebote möchten wir Sie auch im kommenden Jahr unterstützen, den stetig wachsenden Anforderungen des beruflichen Alltags gerecht zu werden, die Herausforderungen des Arbeitsalltags in den unterschiedlichen Bereichen zu meistern, zielorientierte Strategien und Handlungsalternativen in diesem komplexen Arbeitsfeld zu entwickeln und gleichzeitig den inhaltlichen Austausch mit Fachkolleginnen und Fachkollegen anregen.

Weiterlesen ...

Weiterbildungskatalog 2017

Katalog17

Impressum | Kontakt | Datenschutz

Copyright © 2016 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, Landesverband-Sachsen-Anhalt e.V. All Rights Reserved.